Klare Worte von Anthony Power, dem Co-Geschäftsführer der TSV 1860 Merchandising GmbH: Er hat keinerlei Interesse am Posten des Geschäftsführers in der KGaA des TSV 1860 München. Das verkündete er heute gegenüber der Presse. Er sei mit seinem Job in der Geschäftsführung im Merchandising-Bereich, die zu 100 Prozent Hasan Ismaik gehört, glücklich. Damit ist die Diskussion im Hinblick auf eine mögliche Besetzung in der KGaA-Führung durch Power hinfällig.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei