Am vergangenen Samstag fanden die Bayerischen Meisterschaften der Elite statt. Zahlreiche Löwen fanden den Weg in das Boxwerk München.

Am Samstag, den 22. Oktober 2022 kam es zum Kampf um die Bayerischen Meistertitel der Boxer. Insgesamt sieben Löwinnen und Löwen stiegen in den Ring. Vier von ihnen holten den Meistertitel.

Tatjana Obermeier im Löwentrikot zum Sieg

Tatjana Obermeier gab im Löwentrikot am Samstag ihr Box-Debüt bei den Bayerischen Meisterschaften im Boxen. Die Löwin kommt allerdings ursprünglich aus dem Kickboxen, hat also bereits Wettkampferfahrung gesammelt. Bei den Bayerischen Meisterschaften der Elite war Aya Zenouaki vom DJK Bavaria Rosenheim ihre Gegnerin. In der zweiten Runde brach der Schiedsrichter den Kampf ab und erklärte die Löwin zur Siegerin im Fliegengewicht der Frauen.

Tatjana Obermeier, TSV 1860 München und Aya Zenouaki, DJK Bavaria Rosenheim / (c) imago, Sports Press Photos

Anastasia Radunski gewinnt nach Punkten im Bantamgewicht

Ebenfalls erfolgreich war im Bantamgewicht die Löwin Anastasia Radunski. Sie war vor dem Kampf Favoritin. Immerhin hat sie bereits 19 Kämpfe absolviert und entsprechend Erfahrung gesammelt. Ursprünglich kommt sie von Piccolo Fürstenfeldbruck, bevor sie zum TSV 1860 München wechselte. Gegen Mananya Changrama vom WVV Würzburg gewann sie nach Punkten. Auch sie darf sich nun amtierende Bayerische Meisterin nennen.

Turan Doganer siegt im Leichtgewicht

Auch bei den Männern waren die Löwen erfolgreich. Im Leichtgewicht siegte Turan Doganer vom TSV 1860 gegen Anwar Amiri vom TV Kempten. Trotz des roten Trikots, dass ihm zugelost wurde. DAZN-Boxexperte Andreas Selak sah ihn bereits vor dem Kampf im Vorteil. “Er ist sehr talentiert, flink, beweglich und hat ein gutes Auge. Ich sehe ihn vorne.” Die Einschätzung war richtig. Löwe Doganer gewann nach Punkten.

Turan Doganer (Rot, TSV 1860 Muenchen) und Anwar Amiri (Blau, TV Kempten), (c) imago, Sports Press Photos

Berat Konacki gewinnt im Superschwergewicht

Im Superschwergewicht konnte Berat Konacki seinen Konkurrenten von Grün Weiß Ingolstadt besiegen. Harris Habibovic brachte zwar mit insgesamt 17 Kämpfen deutlich mehr Erfahrung als Konacki mit bisher 6 Kämpfen in den Ring, der Löwe konnte jedoch seinen Stil durchsetzen und profitierte von seiner enorm harten Schlagkraft. Er gewann den Bayerischen Meistertitel im Superschwergewicht nach Punkten.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Stefan_Kranzberg

Danke für den Bericht. Ich hatte das bei den Boxern so ein bisschen bei Instagram verfolgt.

DjangoNY

Jep, ausser Instagram berichtet, außer dem Löwenmagazin, kaum einer über die anderen Sparten. Bitte so weitermachen !