Es betrifft den 28. und 29. Spieltag nicht nur des TSV 1860 München, sondern die gesamte 3. Liga. Der Deutsche Fußballbund hat nun im Hinblick auf den Coronavirus und die Maßnahmen diverser Bundesländer reagiert. Und für die kommenden zwei Spieltage eine Entscheidung getroffen.

Am heutigen Mittwoch tagte der DFB-Ausschuss für die 3. Liga. Nach Berücksichtigung der Maßnahmen diverser Bundesländer im Hinblick auf den Coronavirus COVID-19 sowie den Meinungen der Drittliga-Klubs hat man nun eine Entscheidung getroffen. Die Spieltage am kommenden Wochenende und der darauffolgenden Woche werden verlegt. Damit klammert man sich auch an der Hoffnung, dass die Epidemie möglichst rasch unter Kontrolle gebracht wird. Nachgeholt können die Spiele frühestens im Mai.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei