6 Punkte Vorsprung auf den FC Bayern

Es war sicherlich kein schönes Spiel, das die Löwen am Dienstag Abend ablieferten. Wenig Effizienz, langsam im Spielaufbau und teilweise ohne erkennbare Taktik. Das Spiel wirkt vor allem in der zweiten Halbzeit gequält.

Mit viel Glück gewannen die Löwen und machen damit wichtige Punkte. In der 95. Minute gelingt Jan Mauersberger das Tor. Besonders im Hinblick auf ein weiteres Last-Minute-Tor, das in Schweinfurt erzielt wurde, ein wichtiger Sieg. Denn der FC Bayern lässt Federn und holt bei den Schnüdeln nur einen Punkt. Damit haben die Löwen nun 6 Punkte Vorsprung.

Nein, ein schönes Spiel war es nicht. Auch die Schiedsrichterleistungen waren teilweise befremdlich. Der TSV Buchbach spielte zudem sehr aggressiv. Am Ende sind es für die Löwen jedoch glückliche 3 Punkte. Am Freitag, in zwei Tagen, steht nun Seligenporten vor den Toren des Grünwalder Stadions.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei