Es ist ein wichtiger und längst überfälliger Schritt. Markus Drees tritt als Vorsitzender der Freunde des Sechz’ger Stadions e.V. zurück, wie der Verein auf seiner Homepage bekannt gibt:

Dr. Markus Drees
1860 Verwaltungsrat Dr. Markus Drees

Der Verein „Freunde des Sechz’ger Stadions“ (FDS) hat einen neuen Vorsitzenden. Markus Drees, der seit 2012 das Amt innehatte, trat am 09.11.17 im Einvernehmen mit den Kollegen im Vorstand zurück. „Es ist mir nicht leichtgefallen, aber im Rahmen der Stadiondiskussion bei 1860 in Zukunft sind Interessenskonflikte als Verwaltungsrat bei 1860 nicht ausgeschlossen“, so der scheidende Vorsitzende, „ich betone in Zukunft, denn die Rückkehr ins Grünwalder Stadion nach dem Abstieg in die Regionalliga war alternativlos und hatte nichts mit meiner Rolle bei der FDS zu tun. Ich möchte aber als Vereinsvertreter des TSV 1860 frei sein bei der Stadionentscheidung“.

Quelle: http://www.gruenwalder-stadion.com

Vom Vereinsvorstand wurde Martin Scherbel (40) zum neuen Vorsitzenden gewählt.

Ein wichtiger Schritt, um endlich hier Klarheit zu schaffen und mögliche Interessenskonflikte zu vermeiden. Die Doppelrolle war sportpolitisch seit dem Abstieg fragwürdig.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei