Der Dauerkartenverkauf an der Grünwalder Straße hat begonnen. Seit Montag können Dauerkarten-Inhaber bereits für die kommende Saison ihren Platz reservieren. Am gestrigen Dienstag gab es eine besondere Aktion.

Profis des TSV 1860 München standen hinter dem Ticketschalter und verkauften an Löwenfans Dauerkarten. Unter strenger Aufsicht der erfahrenen Chefin des Ticketings, Frau Frisch. Die Löwenfans freuten sich über die Aktion. Viele nutzten den Dienstag um ihre Karte persönlich an der Grünwalder Straße 114 zu kaufen. Eine durchaus erfolgreiche Aktion.

Frau Frisch, die Ticket-Chefin, schaut den beiden Profis Marcel Bär und Stefan Lex über die Schulter / (c) imago / Ulrich Wagner

Löwenwirt begrüßt Aktion

Auch Löwenwirt Bene Lankes spricht von einem erfolgreichen Tag an der Grünwalder Straße. Bei ihm konnten sich zahlreiche Löwenfans im Biergarten entspannen und bei einem Hacker Pschorr die weiss-blaue Atmosphäre genießen. “Ich finde solche Aktionen toll und würde mich freuen, wenn der TSV öfters mal für Fans so etwas veranstaltet”, meint der Löwenwirt.

Trainer Köllner ebenfalls begeistert

Ebenfalls begeistert von der Aktion ist Michel Köllner. Das sei Sechzig, so der Cheftrainer. Die Nähe zu den Spielern und auch zu den Geschäftsführern sei, was die Löwen ausmacht. Und er hofft auf einen guten Verkauf: “Ich hoffe, dass Sechzig München auch künftig so viele Fans wie möglich im Stadion haben wird.” Ob in der 3. Liga oder in der 2. Bundesliga – schon jetzt braucht man kein Hellseher zu sein um vorauszusehen, dass wieder viele Dauerkarten werden.

Vorkaufsrecht noch bis 20. Mai

Wer seine Dauerkarte noch reservieren möchte, der hat online Zeit bis zum 20. Mai 2022, 12.00 Uhr. Dann endet die erste Verkaupfsphase für aktuelle Dauerkartenbesitzer, die ein Vorkaufsrecht haben.

Titelbild: (c) imago / Ulrich Wagner

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments