Bei den Löwen stand Maximilian Beister (27) nur 225 Pflichtspiel-Minuten lang auf dem Platz. Er konnte in dieser Zeit nicht an seine alten Erfolge (u.a. Top-Vorbereiter 2011/12 in Liga 2) anknüpfen. Auch danach konnte sich Beister weder bei Mainz 05 noch bei Melbourne Victory durchsetzen.

Nach einem halben Jahr ohne Verein unterschrieb er im Januar beim KFC Uerdingen in der RL West und startet dort nun richtig durch.

In den letzten 7 Ligaspielen schoss Beister 7 Tore.

Gut für die Löwen: In der Relegation kann er seinem alten Arbeitgeber kein Tor einschenken.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei