Das Technologie-Unternehmen Meta Platforms, zu dem die sozialen Netzwerke Facebook, Instagram und WhatsApp gehören, hat die Seite “@tsv1860frauenfussball” der Frauenfußball-Mannschaft des TSV 1860 München auf Facebook gesperrt.

Der TSV 1860 e.V. hat Einspruch eingelegt und hofft auf eine Reaktivierung. Auch die Seite des Hauptvereins TSV München von 1860 e.V. wurde in der Vergangenheit schon mehrfach vom Unternehmen Meta gesperrt. Einen berechtigten Grund gab es dabei nicht. Einspruch wurde bereits am 11. Januar 2022 eingelegt. Seitdem zeigt Facebook keinerlei Reaktion.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
5 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

Frau_Strehle

trotzdem würde mich interessieren warum?

anteater

FB ist ehrlich gesagt eine scheiß Plattform, die nach gut dünken sperrt, in der Regel ohne nachvollziehbaren Grund. Schade, dass sich diese Plattform als quasi Monopolist durchgesetzt hat.

DaBianga

Aber der Monopolist ist bereits auf dem absteigenden Ast.

uraltloewe

Braucht man diesen Mist? Ich für meinen Teil lebe (bewusst) ganz gut ohne !!

anteater

Brauchen, gute Frage. Habe darüber tatsächlich den Kontakt zu manch alten Freunden wieder aufbauen können. Und es ist ja auch eine Informationsplattform. Aber es geht sicher auch ohne, ja.