Die Frauenmannschaft des TSV 1860 München ist zumindest bis morgen auf den 2. Platz in der Kreisklasse gerutscht. Der FC Fasanerie-Nord ist nun Tabellenführer. Hat aber gleich zwei Spiele mehr auf dem Papier.

Mit einem 3:0 gewann am heutigen Samstag der FC Fasanerie-Nord gegen den FC Stern München III. Und sichert sich damit nach 4 Spielen vorerst die Tabellenführung in der Kreisklasse. Vor den Löwinnen, die gegen den FC Fasanerie-Nord allerdings bereits mit 6:0 gewonnen haben. Das ist wichtig, denn sollten beide Mannschaften am Ende punktgleich sein, zählt zuerst der direkte Vergleich und nicht das Torverhältnis. Die Löwinnen haben allerdings bisher auch nur 2 Spiele hinter sich gebracht. Ein realistisches Bild gibt es aktuell also ohnehin nicht.

Gefährlichster Gegner zumindest auf dem Papier ist die DJK Pasing, die bislang ebenfalls 2 Spiele absolviert hat und damit ebenfalls sechs Punkte holten.

Interessant wird der Blick auf den FC Perlach 1925. Die Mannschaft ist als Spielgemeinschaft zusammen mit dem SV Pullach aus der A-Klasse aufgestiegen, danach ging man getrennte Wege. Der FC Perlach übernahm das Startrecht nach dem Aufstieg. Der SV Pullach holte sich mit dem SV Sentilo-Blumenau einen neuen Partner in dieser Kreisklasse. Momentan tut sich der FC Perlach wohl schwer eine Mannschaft aufzustellen. Das Spiel gegen die Löwinnen wurde verschoben. Gegen den FC Stern München III trat man erst gar nicht an. Bleibt abzuwarten wie man weiter vorgeht. Tritt man vier Spiele nicht an, dann fliegt man aus der Liga. Das ist für die Löwinnen deshalb interessant, weil sie ihr Nachholspiel am Mittwoch, den 19. Oktober 2022, haben. Und man natürlich schon wissen will, ob dieses Spiel nun stattfindet und die Löwinnen ihre erste Englische Woche haben.

Morgen ist man zu Gast bei eben dieser angesprochenen SG aus SV Sentilo-Blumenau und dem SV Pullach. Und zwar auf der Bezirkssportanlage an der Ludwig-Hunger-Straße 11. Anpfiff ist bereits um 11 Uhr.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments