SG Dynamo Dresden

Fußballverein aus der sächsischen Landeshauptstadt Dresden, der am 12. April 1953 als Sportgemeinschaft Dynamo Dresden in die Sportvereinigung Dynamo eingegliedert wurde. Nach der Wende wurde er in 1. FC Dynamo Dresden umbenannt. Am 1. Juli 2007 wurde der Verein wieder in SG Dynamo Dresden zurück benannt, nachdem im September 2006 eine entsprechende Entscheidung der Mitgliederversammlung vorangegangen war.

Dynamo Dresden war erfolgreichster und wohl auch populärster Verein des DDR-Fußballs. Dynamo wurde 8 Mal Meister in der DDR-Oberliga.

Dynamo stieg nach der Saison 2020/21 aus der 3. Liga in die 2. Bundesliga auf. In der Saison 2021/22 stieg man allerdings in die 3. Liga ab. Vorausgegangen war dabei ein Relegationsspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern.

Offizielle Homepage: Dynamo Dresden | Die offizielle Website (dynamo-dresden.de)

Facebook: SG Dynamo Dresden (facebook.com)

Instagram: SG Dynamo Dresden (@sgdynamodresden) • Instagram-Fotos und -Videos

Twitter: Twitter

Youtube: SG Dynamo Dresden e.V. – YouTube

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0
Would love your thoughts, please comment.x