Viele Fans fragen sich, was das soll. Das Löwenspiel am morgigen Dienstag wurde abgesagt, die kleinen Bayern jedoch spielten gestern. Die Antwort ist relativ einfach. Es geht vor allem um die Vereisung der Westkurve. Es müsste Salz eingesetzt werden. Wir alle wissen, dass beim Spiel des FCB kein Mensch in der Westkurve stand. Damit ist die Antwort im Grunde klar. Alleine gesundheitlich ist es die richtige Entscheidung, das Spiel am Dienstag zu verlegen. Gerade auch für Fans sind die eisigen Temperaturen nicht wirklich gesundheitsförderlich, von den Spielern ganz abgesehen.

Nein, mit Bevorzugung des FC Bayern München hat das also rein gar nichts zu tun. Ob es nun möglich gewesen wäre, mit viel Salz die Westkurve zu enteisen, oder ob die Bausubstanz des Grünwalder Stadions das nicht zulässt, wird diskutiert. Laut Stadt ist das so. Der Einsatz von so viel Salz ist ohnehin sehr bedenklich und man sollte schon alleine aus Umweltgründen diese Entscheidung treffen. In Deutschland geht man sehr sorglos mit Salz auf den Straßen um. Auch aus diesem Blickwinkel eine richtige Entscheidung.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei