Am Samstag findet das erste Heimspiel des TSV 1860 München in diesem Jahr statt. Die Löwen spielen gegen den VfL Osnabrück.

Rechtzeitig anpacken

Hans Sitzberger, Vize-Präsident des TSV München von 1860 e.V., hat diese Woche von sich aus entschieden, die Tribünen in der Ost- und Westkurve von Schnee und Eis zu befreien. Sitzberger besitzt mit der AHD Sitzberger GmbH ein Unternehmen, das sich auf Straßenreinigung, Grünanlagenpflege, Hausmeisterservice und eben auch Winterdienst spezialisiert hat. Für den bekennenden Löwen ist es wichtig, dass die Mannschaft am Samstag spielen kann. “Da muss man halt auch wirklich rechtzeitig anpacken”, erklärt der 65-jährige Unternehmer.

Arbeiten müssen noch fortgesetzt werden

Erledigt ist die Aufgabe noch nicht, gesteht der Vize-Präsident. “Es war wichtig, größere Eis- und Schneemassen erst einmal zu entfernen, damit bei möglichem Sonnenschein die Sonne auch rankommt.” Fertig ist man noch nicht. Die Arbeiten gehen in dieser Woche noch weiter. Sitzberger geht jedoch fest davon aus, dass am Samstag gespielt werden kann.

Laut Informationen des Löwenmagazins haben sowohl Hans Sitzberger als auch Vize-Präsident Heinz Schmidt und Präsident Robert Reisinger erneut ihre Bewerbung für die Präsidentenämter abgegeben. Alle drei amtierenden Löwen-Funktionäre möchten ihre Amtszeit verlängern.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Stefan Waltl

Saubere Arbeit!

tami-tes

Da sieht man wieder mal. Mit der Aktion hilft Sitzberger der KGaA und dem Profifußball (schon wieder) direkt.
Hätte das die Stadt machen müssen, hätte die KGaA eine pfeffrige Rechnung bekommen… oder das Spiel hätte ggf. verschoben werden müssen.

Danke Hans Sitzberger.

Sportfan

leider habe ich den Fehler gemacht und bei den Verrückten reingeschaut. Selbst diese Aktion wird zur Hetze und Verleumdung genutzt. Ich verstehe die Verantwortlichen bei 1860 nicht mehr. Warum wird da nicht endlich mal etwas unternommen ? Ein dickes Fell ist ja schön und gut aber irgendwann sind die Angriffe unter der Gürtellinie nicht mehr tolerierbar und das Internet ist doch kein rechtsfreier Raum.

Landshuter_Loewe

“leider habe ich den Fehler gemacht und bei den Verrückten reingeschaut.”, Masochismus par excellence 😉

OG steckt im Allerwertesten von HI so fest drin, dass er von selbst nicht mehr rauskommt. Er muss jeden Tag um ihn buhlen und je bösartiger desto besser. Armer OG!