Während die Löwen in Schweinfurt mit 3:1 gewannen, schwächelte die Konkurrenz in der RL Bayern.

Die Zweite Mannschaft vom 1. FC Nürnberg, die nicht aufsteigen kann, verlor auswärts in Bayreuth mit 0:2. Kristian Böhnlein, der laut Medienberichten im Sommer zu Sechzig wechseln wird, hat das 1:0 für Bayreuth per Ecke vorbereitet.

Die U23 der “Schanzer” aus Ingolstadt kassierte in der Nachspielzeit gegen Garching den Ausgleichstreffer. Die Partie endete 1:1.

Alle Ergebnisse von den heutigen Spielen in der Regionalliga Bayern:

SpVgg Bayreuth – 1. FC Nürnberg II 2:0 (1:0)

VfR Garching – FC Ingolstadt II 1:1 (0:1)

SpVgg Greuther Fürth – SV Seligenporten 2:1 (1:1)

FC Unterföhring – FV Illertissen 0:3 (0:1)

VfB Eichstätt – SV Schalding-Heining 4:0 (2:0)

FC Pipinsried – TSV 1860 Rosenheim 0:0

1. FC Schweinfurt 05 – TSV 1860 München 1:3 (1:2)

Die Löwen haben somit aktuell 17 Punkte Vorsprung auf die Zweite Mannschaft von Ingolstadt bei einem Spiel mehr.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei