Landshuter distanzieren sich von Politik der ARGE

Am vergangenen Sonntag stimmte der Fanclub “Landshuter Löwen” über die Mitgliedschaft in der ARGE ab. Einstimmig wurde entschieden, dass man aus dem Dachverband austreten möchte. Bereits gestern ging die Kündigung an die ARGE hinaus, bestätigt die Vorstandschaft in Landshut. Man wünscht sich eine Fanclub-Betreuung, die ausschließlich vom Verein aus geht. Einen externen Dachverband will man zumindest in der aktuellen Form nicht. Man distanziert sich sogar ausdrücklich von der Politik, die aus der Sicht der Landshuter Löwen “zu Schaden des Vereins betrieben” wird. Großes Lob hingegen geht an das Präsidium des TSV München von 1860 e. V., das “in dieser sportlich wie wirtschaftlich äußerst schwierigen Situation zu einem Erhalt der verschiedenen Abteilungen des Vereins und zu einer nachhaltigen Gesundung der Fußball-Profi-Abteilung” führte.

Gegründet wurde der Fanclub im Jahr 1993. Der Fanclub besteht aus über 50 Mitgliedern.

Die Stellungnahme der Landshuter Löwen:

Hallo Freunde,
wir haben heute einstimmig beschlossen zum 30. Juni diesen Jahres unsere Mitgliedschaft in der ARGE zu beenden. Zu dieser Entscheidung hat in erster Linie das nicht satzungsgemäße Verhalten des ARGE-Vorstandes in Hinsicht auf die Unterstützung des TSV 1860 München e.V. geführt.
Insbesondere in den letzten vier Jahren und trotz des nicht sportlich verursachten Abstiegs in die Regionalliga Bayern wird aus unserer Sicht eine Politik zu Schaden des Vereins betrieben, die in keinster Weise durch die Satzung abgedeckt ist. Dieses Verhalten wollen wir nicht mehr unterstützen und distanzieren uns hiermit in aller Deutlichkeit davon. Aus unserer Sicht führt nur das besonnene Verhalten des aktuellen Präsidiums des TSV 1860 München e.V. in dieser sportlich wie wirtschaftlich äußerst schwierigen Situation zu einem Erhalt der verschiedenen Abteilungen des Vereins und zu einer nachhaltigen Gesundung der Fussball-Profi-Abteilung.
Der Vorstand des 1860 Fan-Club Landshuter-Löwen
Landshut, 8. April 2018
(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei