Die Bayerische Landeswerke GmbH wird Partner des TSV 1860 München. Die Firma wirbt für saubere Energie durch Photovoltaikanlagen. In Zeiten des Klimaschutzes suchen die BLW Landeswerke nachhaltige und kostengünstige Alternativen.

Gabriel Siegfried Kleiner, Geschäftsführer der Bayerischen Landeswerke GmbH: “Wir freuen uns den TSV 1860 München auf dem Weg in die 2. Liga nachhaltig okologisch unterstützen zu können. Auf geht’s Löwen! Kämpfen und Siegen!”

1860-Geschäftsführer Marc-Nicolai Pfeifer: “Es war vom ersten Moment an eine sehr gute vertrauensvolle Gesprächschemie, die Grundvoraussetzung und Basis für eine erfolgreiche Partnerschaft ist. Unabhängig davon beschäftigen wir uns natürlich mit den aktuellen Entwicklungen zum Thema Energie. Als Ausbau der Zusammenarbeit haben wir uns gemeinsam mit unserem Team der Verwaltung überlegt, wie wir das Thema E-Stationen und Photovoltaik an der Grünwalder Straße erfolgreich umsetzen können.”

Neben der Unterstützung des TSV 1860 München auf dem sportlichen Weg, soll auch den Fans der Löwen bei der Anschaffung einer Photovoltaikanlage geholfen werden. Mit attraktiven Paketen wird ihnen der Weg in die Autarkie und zu einer nachhaltigen Stromerzeugung erleichtert. So der TSV 1860 in seiner Pressemitteilung.

Über Bayerische Landeswerke GmbH

Die BLW Landeswerke wurden 2018 gegründet und bieten ihren Kunden nach dem Motto „Leistung aus Leidenschaft“ kompetente Energieberatung sowie flexible und transparente Produkte.

Das Unternehmen beschäftigt 125 Mitarbeiter und montiert um die 300 Photovoltaikanalgen monatlich. Dabei bieten sie ihren Kunden qualitätsgeprüfte Partner, einen umfassenden Kundenservice, flexible und transparente Produkte und maßgeschneiderte Energielösungen.

Mehr Informationen unter: www.bayerische-landeswerke.de

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei