Löwen verlieren durch das Eigentor des Kapitäns Felix Weber das “Regenspiel” gegen TSV Buchbach und kassieren so die erste Niederlage in der noch jungen Regionalligasaison.

Das waren nicht die besten Platzverhältnisse in Buchbach. Durch den Dauerregen war der Rasen vollkommen durchgeweicht und ähnelte an manchen Stellen eher einem Acker, aber es waren doch gleiche Bedingungen für beide Mannschaften und deshalb kann dies nicht als Ausrede gelten.

Von Minute Eins kamen die Gastgeber besser ins Spiel. Die Löwen wirkten irgendwie planloser. Eher überraschend fällt nach der Flanke von Markus Grübl das Tor für Buchbach. Doch Felix Weber ist es, der klären wollte und den Ball am überraschten Torhüter Hiller vorbei ins Tor bugsiert. Bitter für den Kapitän. Schon wieder müssen die Löwen einem Rückstand hinterherlaufen. Buchbach denkt aber nicht daran, den Löwen das Spiel zu überlassen – sie standen gut und ließen wenig Räume zu. Richtige Chancen oder Torschüsse für die Sechziger kann man kaum verbuchen. Im Gegenteil, es wurde immer wieder gefährlich für den TSV 1860.

Daniel Bierofka konnte sicher nicht zufrieden sein, aber auch die zweite Halbzeit verlief nicht viel besser. Die Löwen wirkten zwar etwas wacher, aber der richtige Zug zum Tor fehlte, eine zündende Idee fehlte. Es war nicht viel Durchkommen, die Buchbacher haben ihre Räume nach wie vor gut verteidigt.
In der Nachspielzeit sah der kurz zuvor eingewechselte Maximilian Hain noch die rote Karte, nachdem er den Angriff der Löwen unterbinden wollte und Eric Weeger mit gestreckten Beinen umgrätschte. Der Schlusspfiff kam unmittelbar danach.

Was war denn los? Irgendwie musste man fast an die letzte Saison denken, denn die Löwen wirkten motivationsloser und planloser. Kommen sie jetzt schon mit der Rolle des Favoriten nicht klar?

Jungs – das war heute nix. Fünf. Setzen. Herr Bierofka übernehmen Sie, denn das können die Löwen schon besser. Es gibt noch viel zu tun.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei