1919 war das Gründungsjahr der Boxabteilung des TSV München von 1860. Zu dieser Zeit war die Boxabteilung recht erfolgreich. Ludwig Haymann wurde 1924 deutscher Schwergewichtsmeister, danach trat er als Profiboxer an. Hans Ziglarski holte 1932 bei den Olympischen Spielen die Silbermedaille im Bantamgewicht. In der darauffolgenden Zeit gab es keine nennenswerten Erfolge der Boxabteilung. Erst 1997, als der ehemalige aktive Boxer Ali Cukur die Leitung übernahm entwickelte sich der TSV 1860 zu einer der bedeutendsten Amateurmannschaften in Bayern. Cukur ist zu Gast bei Oskar Dernitzky im Löwenfrühstück.

Am 27. Mai 2023 sollen übrigens im Boxwerk in der Schwindstraße 14 in München die Bayerischen Meisterschaften im Olympischen Boxen stattfinden. Mit dabei ist dabei der TSV 1860 München. Mehr Infos folgen.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

1860solution

Sympathisch ist er mir schon, der Ali. Aber das mit der 1. Bundesliga hab ich nicht verstanden. Man hätte da weiter kämpfen müssen und nicht aufgeben. Da wurden so leider auch viele Spenden verbraten.