Der Bayerische Fußball-Verband hat den Vertrag mit LOTTO Bayern verlängert. Bis Juni 2025 bleibt LOTTO damit auch Namensgeber des bayerischen Toto-Pokals. Die Partnerschaft besteht seit 1997.

BFV-Präsident Christoph Kern: “Mit der Staatlichen Lotterie- und Spielbankverwaltung haben wir seit nunmehr weit über 20 Jahren einen absolut verlässlichen Partner an unserer und damit an der Seite des bayerischen Amateurfußballs. Die Partnerschaft ist durch wechselseitige Kreativität enorm gewachsen, von der am Ende unsere Fußballerinnen und Fußballer profitieren. Wir freuen uns auf weitere mindestens drei Jahre und sagen Danke für das nicht hoch genug einzuschätzende Vertrauen, das uns Finanzminister Albert Füracker und Präsident der Staatlichen Lotterie- und Spielbankverwaltung Claus Niederalt entgegenbringen. Die Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung und der Amateurfußball in Bayern gehören einfach zusammen!”

Andreas Schinko, Geschäftsführer der BFV Service GmbH: “Es freut mich sehr, dass wir mit der Staatlichen Lotterie- und Spielbankverwaltung einen unserer langjährigsten Partner für mindestens drei weitere Jahre gewonnen haben. Dank dieser außergewöhnlichen Unterstützung können wir den bayerischen Vereinen weiterhin interessante Wettbewerbe mit attraktiven Prämien bieten”

Albert Füracker, Bayerischer Staatsminister der Finanzen und für Heimat: “Fußball ist mehr als ein Spiel. Als Mannschaftssportart zeigt der Fußball, wie wertvoll und gewinnbringend die Zusammenarbeit im Team sein kann. In der Gemeinschaft ist die Freude über Siege um ein Vielfaches schöner und Niederlagen sind gemeinsam auch leichter zu verkraften. Der Bayerische Fußball-Verband ist mit 4500 Vereinen und 1,6 Millionen Mitgliedern Deutschlands größter Fußball-Landesverband. Mit der Verlängerung der Werbekooperation leistet die Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung einen wertvollen Beitrag für den Fußball in Bayern.”

Die Löwen sind im Toto-Pokal 2022/23 bereits ausgeschieden.

Halbfinale Toto-Pokal 2022/23

ATSV Erlangen (Bayernliga) – FC Ingolstadt 04 (3. Liga)

FC Würzburger Kickers (Regionalliga) – FV Illertissen (Regionalliga)

Ausgetragen werden die beiden Halbfinals im bayerischen Toto-Pokal-Wettbewerb in Abstimmung mit den beteiligten Klubs in der ersten Aprilhälfte 2023, letztmöglicher Spieltermin ist der 18. April. 

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments