Wie der TSV 1860 München heute bestätigt hat, verlässt der 28-jährige Defensivspieler Marco Raimondo-Metzger die Löwen mit sofortiger Wirkung in Richtung Heimstetten. Beide Parteien haben sich auf eine Vertragsauflösung geeinigt. Raimondo-Metzger schnürte seit der Saison 2018/19 seine Fußballschuhe für die Reserve der Löwen. Nachdem am Anfang der aktuellen Drittligasaison den Löwen die Verteidiger auszugehen schienen, holte der damalige Trainer Daniel Bierofka den Defensivallrounder mit Führungsqualitäten in den Kader der Profi-Mannschaft.

In dem zwischenzeitlich mit Aaron Berzel und Dennis Erdmann verstärkten Kader fand Marco Raimondo-Metzger letztendlich aber keinen Platz. In der zweiten Garnitur der Münchner Löwen kam der Beidfuß neunmal zum Einsatz und erzielte dabei vier Tore. Es war der Wunsch des Spielers zum SV Heimstetten in die Regionalliga Bayern wechseln zu dürfen.

Das Löwenmagazin sagt Danke Marco Raimondo-Metzger und wünscht bestmöglichen sportlichen Erfolg für den sympathischen Defensivallrounder.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

tami-tes

Schade. Hätte ihn gerne noch bei uns weiter gesehen. Aber verständlich. Er hatte kaum ne Chance bekommen und jeder will halt spielen.

juergen

Nono hat in Bayreuth seinen Vertrag aufgelöst.
Weiß wer wo es ihn hinzieht?

Menschlich fand ich ihn in der RL ein Highlight, deshalb würde ich mir was anständiges für ihn wünschen.

#ELiL

loewen1860

Der Nono war immer guad für a Foto mit meine Buam. Darf a gern wieder zu uns.