Der TSV 1860 München will sich wohl im Winter verstärken. Im Gespräch soll der zentrale Mittelfeldspieler Lukas Rupp sein.

Es wäre ein “Transfer-Hammer”, so wird in den Medien berichtet. Der TSV 1860 München habe Interesse an Lukas Rupp. Der zentrale Mittelfeldspieler ist aktuell vereinslos. Bereits vor einem Monat soll es erste Gespräche zwischen dem TSV 1860 und dem Management von Rupp gegeben haben, berichtet zum Beispiel die tz München. Der 31-Jährige hat in insgesamt 137 Bundesligaspielen Erfahrung gesammelt.

Die Information wurde seitens des Löwenmagazins nicht geprüft und von offizieller Seite nicht verifiziert. Bitte beachtet, dass in vielen Fällen Berichte auch unterschiedlicher Medien die gleiche Quelle haben.

Abendzeitung: Ruppige Bescherung? Bei TSV 1860 München wird ein Mittelfeld-Neuzugang gehandelt | Abendzeitung München (abendzeitung-muenchen.de)

tz München: TSV 1860: Lukas Rupp im Anflug? – „Es gibt in München ja auch die Löwen“ (tz.de)

Titelbild: IMAGO / Focus Images

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

chemieloewe

Fragt sich natürlich, warum ein Spieler wie Rupp seit 01.07.2022 so lange vereinslos u. bisher nirgendwo untergekommen ist, weder in der 2. noch in der 3. Liga. Rupp fehlt nun ein halbes Jahr Wettkampferfahrung, ähnlich wie Kobylanski, bevor er zu uns kam o. ein gewisser Sercan Sararer von Türkgücü München, den wir uns seit der Insolvenz von TG auch hätten holen können, Köllner aber anscheinend kein Interesse an ihm zeigte…wie auch an unserem Kevin Goden… . Rupp braucht sehr wahrscheinlich mind. so 2…3 Monate, um sich bei uns einzuordnen, zu integrieren u. einzugewöhnen u. darüber hinaus, wenn überhaupt, wieder auf ein gutes u. sehr gutes Leistungsniveau zu kommen. Nach 2…3 Monaten sind aber vielleicht auch die Messen für unseren angestrebten Aufstieg gelesen? Ich halte jedenfalls erstmal nichts von einer Verpflichtung von Lukas Rupp, dem schon lange Spielpraxis fehlt, BL-Erfahrungen hin o. her.

Last edited 1 Monat zuvor by Chemieloewe
dave

Mich wundert schon, dass er im Sommer keinen Verein gefunden hat. Letzte Saison hat er 31 Spiele in der Premier League gemacht. Hat er sich verzockt?

serkan

Ein Spieler wie Rupp wäre ein deutliches Ausrufezeichen an die Konkurrenz. Sein Fitnesszustand nach einem halben Jahr Arbeitslosigkeit und seine Gewöhnung an englische Gehälter sind Fragezeichen. Würde mich freuen, wenn es klappt. Rupp kann man auch in der 2. Liga brauchen.

chemieloewe

“Sein Fitnesszustand nach einem halben Jahr Arbeitslosigkeit und seine Gewöhnung an englische Gehälter sind Fragezeichen.”

Das wären auch einige meiner großen Fragen, ob es mit Rupp bei uns funktionieren würde. OK, wenn preiswert, wäre es einen Versuch wert.

Bine1860

günstig isser eher nicht, daher kommt er wohl auch nicht

chemieloewe

Seine Preisvorstellungen könnten ein wichtiger Grund gewesen sein, warum bisher noch kein Verein zugegriffen hat. Da kommt 60 ja gerade richtig… 🤣 Glaube nicht, dass Rupp für viel weniger Geld 3. Liga will u. Bock darauf hat Aber, wenn Köllner Rupp unbedingt will??? Keine Ahnung. Dann wäre ein Deal vielleicht denkbar. Gut fände ich es trotzdem nicht.

Denn Köllner hat sich z.B. von Kobylanski viel versprochen u. bekommt ihn bzw. sein taktisches Spiel mit ihm als zentralen 8er/10er nicht gut hin. Das mache ich nicht überwiegend an Koby fest, sondern an Köllner selbst. Wie es Bär schon sagt, Koby hat viel drauf. Köllner muss ihn aber dann auch entsprechend fördern, trainieren u. taktisch bestmöglich einsetzen, um sein spielerisches Potenzial bestmöglich zu nutzen u. zur Geltung zu bringen. Und genau dort liegt für mich der Haken, dass es Köllner eben nicht schafft, manche Spieler leistungsmäßig kontinuierlich zu verbessern u. weiterzuentwickeln.

Der Blogger schreibt ja schon, dass der Rupp-Transfer höchstwahrscheinlich geplatzt ist. Also, weiter immer die Ruhe…😉

Last edited 1 Monat zuvor by Chemieloewe