Richard Neudecker hat sich auf Instagram an die Fans gerichtet. Seine Zukunft ist ungewiss, wie er selbst sagt.

Bleibt Richard Neudecker den Löwen erhalten? Diese Frage stellen sich viele Fans. Auf Instagram hat er nun einige Worte geschrieben. Bei den Fans bedankt er sich für die Saison. Es sei ihm eine Ehre teil dieser und letzter Saison gewesen zu ein.

Liebe Löwen, danke für die geile Unterstützung aus eurer Seite ! Die Saison war sicher nicht immer leicht, aber was ihr abgebrannt habt war überragend ! Es ist mir eine Ehre Teil dieser und letzter Saison gewesen zu sein. Es wird natürlich viel spekuliert was ich vor habe im Sommer – leider weiß ich das selber noch nicht.. eins ist klar, ich stehe immer hinter dem Verein

Richard Neudecker via Instagram

Titelbild: Sebastian Widmann/Getty Images

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
10 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

Blue planet

Ich hoffe ja doch noch irgendwie, dass er bleibt…
> Ein-Jahres-Vertrag unterschreiben, gemeinsam in die zweite Liga aufsteigen und eine gigantische Party im Grünwalder Stadion feiern!

DaBrain1860

So ein Abschied wäre auch angemessen für ihn

_Flin_

Richy ist ein super Typ, und ich freue mich, dass er die letzten zwei Jahre bei uns war. Natürlich freue ich mich, falls er das weiterhin ist. Falls nicht, alles Gute. Jeder hat nur ein Leben und muss das Beste daraus machen.

Stefan Graf

Alles nur blabla von den goldgierigen Geiern

serkan

Das ist leicht gesagt. Versuche dich in seine Schuhe zu stellen. “Herr Graf, wir sind recht zufrieden mit ihrer Arbeitsleistung, aber leider ist ihr üppger Lohn bei der Budgetplanung unseres Unternehmens im Weg. Verzichten sie doch auf 40% Gehalt zu Gunsten der gemeinsamen Sache.” (Das ist jetzt nur beispielhaft, kenne keine Zahlen) Wie würde Stefan Graf seinem Arbeitgeber antworten?

tomandcherry

Vermutlich wird sich jeder halbwegs talentierte und von anderen Vereinen umworbene Spieler erstmal anhören, welche (sportlichen/finanziellen) Perspektiven ihm dort geboten werden.

Was hätte Richy N. (nur beispielhaft für x andere Sport-Profis) davon, sich eine weitere Saison an 60 München zu binden, wenn er möglicherweise bei einem Zweitligisten unterschreiben könnte?

Der Verdienst ist eine wichtige Komponente bei Vertragsverhandlungen und wieso sollte Richy auf gutes Geld oder eine sportlich attraktivere Herausforderung verzichten?

Insofern volle Zustimmung  Serkan zu Deinem Kommentar.

_Flin_

Ich halte gar nichts davon, verdienten Spielern, die sich Jahre lang den Hintern aufgerissen haben, Dreck hinterherzuwerfen.

Man sieht sich immer zweimal im Leben. Richy ist Teil der Löwenfamilie. Und es ist sein gutes Recht, aus seiner kurzen Karriere (noch max. 10 Jahre) das Beste zu machen.

Außerdem ist jeder Löwe, der aus unserer Jugend Profi-Spieler wird, egal wo, ein Aushängeschild für den Verein und ein Argument, warum junge Spieler zu uns kommen sollten.

anteater

Allerdings macht er uns gerade die Kaderplanung unnötig schwer.

Deshalb hoffe ich, dass wir ihn sehr zeitnah ersetzen und wenn er sich dann doch erbarmen sollte, bei uns zu bleiben, hat er halt Pech gehabt. Keine Einzelperson ist größer als der Klub und von einem Spieler hingehalten zu werden, das gefällt mir gar nicht. Sein Agent hatte seit (mind.) Januar Zeit, einen vermeintlich besseren Arbeitgeber für ihn zu finden.

tomandcherry

 anteater

Der Transfer von Martin Kobylanski ist in trockenen Tüchern.

Möglicherweise die Nachfolge-Lösung für Richy?