Bei einem Corona-Gipfel der Bundesregierung sollen neue Corona-Maßnahmen vorgestellt worden sein. Darüber berichtet die BILD-Zeitung. Für den Stadionbesuch könnte demnächst wohl die 1G-Regel gelten.

Der Sachverständigenrat der Bundesregierung soll für Großveranstaltungen eine 1G-Regel vorgeschlagen haben. Das würde für den Stadionbesuch zukünftig heißen: egal ob man geimpft oder nicht geimpft ist, es muss ein tagesaktueller negativer Test vorgelegt werden. Beraten wurde dies laut der BILD auf einer Schaltkonferenz zwischen Kanzleramtsminister Wolfgang Schmidt (SPD) und den Chefs der Staatskanzleien der Länder bereits am vergangenen Donnerstag. Zudem sollen in einer neuerlichen Impfkampagne 50 bis 60 Millionen Menschen geimpft werden.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments