Anerkennender Applaus, als sich Sebastian Schäch als neuer Stadionsprecher vorstellt und betont, dass es große Fußstapfen sind, die Stefan Schneider hinterlassen hat. Die Premiere ist gelungen. Trotz kleinem Patzer.

Der durchaus auffällige Patzer – als Sebastian Schäch die Namen der Spieler vorliest nennt er Marcel Bär mit vollständigem Namen statt die Fans den Nachnamen ergänzen zu lassen. Er entschuldigt sich und liest noch einmal vor: “Marcel …” und die Fans rufen “Bär”. Ansonsten war es eine sehr gelungene Vorstellung des neuen Stadionsprechers, der nach nunmehr 28 Jahren Stefan Schneider beerbt. Auch, wenn viele Schneider hinterhertrauern. Es ist der richtige Zeitpunkt.

Sebastian Schäch, Stadionsprecher TSV 1860 München
Sebastian Schäch, Stadionsprecher (c) imago images/MIS

Schäch nach dem Spiel auf Instagram: “Liebe Löwen, mit etwas Abstand und viel, viel Feedback möchte ich nach meinem ersten Spiel einfach nur DANKE sagen! Danke an die besten Fans der Welt für die Unterstützung, für den Applaus und den 💙lichen Empfang! Und das Vorlesen unserer Aufstellung sollte beim nächsten Heimspiel auch klappen – sorry @cello.baer_15 Da kam dann doch etwas Nervosität ins Spiel! Ihr wart so großartig am Samstag, bis boid in Giasing”

Titelbild: (c) imago images/MIS

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Frau_Strehle

Sehr sympathisch, gelungener Einstand. Ich freu mich auf das nächste mal mit Sebastian Schäch.

Flore

Es ist wirklich noch sehr, sehr ungewohnt. Und genau deshalb haben ich den Stefan ehrlich gesagt auch irgendwie vermisst. Ich fand den neuen auch, irgendwie sehr laut, er muss meiner Meinung nach nicht so brüllen. So wirkte es auf mich an manchen Stellen schon fast ein bisschen aufgesetzt. Stefan hatte halt eine ruhige und beruhigende Art zu sprechen, selbst wenn er lauter wurde. Ich hoffe dass sich diese mit der Zeit bei Sebastian es auch noch einstellen wird. Ansonsten fand ich es in Ordnung.

Last edited 1 Jahr zuvor by Flore
Bine1860

Na ja, es war sein erstes Mal und Stefan Schneider hat 28 Jahre Routine. Ich finde Sebastian hat eine gute Stimme und das wird schon! Was ich nicht gut fand war der Jingle beim Tor, da ist der bisherige viel viel besser, der hat mehr was von “ällerbätsch”, der neue is gähn

Flore

In der Tat, den neuen Jingle fand ich jetzt auch nicht prickelnd. Ich weiß nicht, wer für das Sounddesign der Löwen zuständig ist. Wäre es Schäch selbst, (weil er es ja beruflich bei Antenne auch macht) könnte man ihm das ja mal sagen.

Bine1860

Ich denke schon, dass er da selbst verantwortlich ist. Und ich finde auch nicht, dass er jetzt unbedingt so viel ändern muss, nur damit es mit Gewalt sein eigenes Ding ist/wird.