Der TSV Haching München ist eine Kooperation zwischen dem TSV 1860 München und dem TSV Haching München. Die Mannschaft startet am Sonntag in die neue Volleyball-Bundesliga.

Die letzten Test sind mit dem neugeschaffenen Bounce-House-Cup in Hildesheim am vergangenen Wochenende abgeschlossen. Dabei musste der TSV Haching München gegen Berlin eine 0:3, gegen Herrsching eine 1:3 und gegen Giesen eine 0:3 Niederlage hinnehmen. Die Mannschaft zahlte dabei ordentlich Lehrgeld vor dem Start in die Bundesliga.

Ligaauftakt ist am Sonntag, den 9. Oktober 2022, in der Bayernwerk Sportarena in Unterhaching. Erwartet wird die Mannschaft Berlin Recycling Volleys, die auch in der vergangenen Saison Deutscher Meister wurde. Die BR Volleys haben zwar ihren Zuspieler Sergei Grankin, der zurück in seine russische Heimat gekehrt ist, als auch ihren Diagonalangreifer Benjamin Patsch verloren. Doch auch Haching München musste Federn lassen. So hat Jonas Sagstetter und Lenny Graven die Mannschaft aus Haching in Richtung Herrsching verloren. Als Besonders wertvoll scheint wohl ihr neuer Kapitän Angel Trinidad aus Spanien zu sein. Zumindest bewies er beim Finale des Bounce-House-Cup hohe Qualität.

Das Spiel beginnt um 16.00 Uhr. Es gibt Tickets an der Tageskasse.

Die Teilnehmer der Volleyball-Bundesliga

1WWK Volleys Herrsching0
2VfB Friedrichshafen0
3VCO Berlin0
4TSV Haching München0
5SWD powervolleys Düren0
6SVG Lüneburg0
7Helios GRIZZLYS Giesen0
8Energiequelle Netzhoppers KW-Bestensee0
9BERLIN RECYCLING Volleys0

Titelbild: Edmund Zuber

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

1860solution

Wird wohl wieder sehr schwer. Weiß jemand ob sie dieses Mal nun auch absteigen können?