Am heutigen Montag, den 11. Juli 2022, verhandelt das DFB-Sportgericht auf Antrag des DFB-Kontrollausschussverfahren gegen die SG Dynamo Dresden wegen den Vorkommnissen beim Relegationsspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern und dem Ligaspiel gegen Schalke 04.

Der Deutsche Fußball-Bund teilt mit:

In den Sportgerichtsverfahren gegen die SG Dynamo Dresden wegen der Vorkommnisse im Meisterschaftsspiel der 2. Bundesliga in Dresden gegen den FC Schalke 04 und wegen der Vorkommnisse in den Relegationsspielen gegen den 1. FC Kaiserslautern hat das DFB-Sportgericht auf Antrag des DFB-Kontrollausschusses wegen der grundsätzlichen Bedeutung der Verfahren und zur ordnungsgemäßen Aufklärung der Sachverhalte mündliche Verhandlung anberaumt.

Die Verhandlung beginnt am heutigen um 12.30 Uhr im DFB-Campus.

Dabei könnte es zumindest theoretisch auch zu einem Teilausschluss von Fans beim Spiel von Dynamo Dresden gegen den TSV 1860 München kommen.

Titelbild: imago images

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

da-bianga

Ingesammt 300 000 Euro, das ist happig!