Der Merkur Cup gilt das weltweit größtes E-Junioren-Turnier für den Nachwuchs unter 11 Jahren. Seit 1995 messen sich die jungen Fußball. Im Jahr 2023 sind die Löwen seit 1996 erstmals nicht dabei.

In 256 Tagen ist in Unterhaching das Finale des Merkur Cup. Und es wird wohl ohne den Titelverteidiger TSV 1860 München stattfinden. Die Löwen sind nicht in der Liste der Teilnehmer in der Vorrunde zu finden. “Die Löwen wollten nur teilnehmen, wenn sie keine Vorrunden mehr spielen müssten, stattdessen eine Wildcard bekämen und direkt für das Kreisfinale qualifiziert sind”, erklärt Uwe Vaders, der Gesamtleiter des Merkur Cup, gegenüber dem Löwenmagazin. “Ich verstehe durchaus, dass die Löwen einen sehr engen Terminkalender haben, aber zumindest eine Vorrunde hätten sie spielen müssen. Auch im Sinne des Respekts anderen Mannschaften gegenüber.”

Die Löwen kein Förderer mehr des Merkur Cup

Von drei Vereinen wurde der Merkur Cup bislang unterstützt. Vom TSV 1860 München, dem FC Bayern und der SpVgg Unterhaching. Den TSV 1860 haben die Verantwortlichen nun aus der Unterstützer-Liste gestrichen. Wohl auch weil die Unterstützung seit gut vier Jahren nicht mehr wirklich gegeben ist. Das bemängelt der Gesamtleiter.

Allerdings lud 1860-Vize-Präsident Hans Sitzberger im Oktober beim Spiel des TSV 1860 gegen Wiesbaden aus dem vergangenen Merkur Cup alle acht Final-Mannschaften ins Grünwalder Stadion ein. Jeweils 17 Tickets besorgte er für die Teams und bezahlte sie aus eigener Tasche. Die Teams: ASV Dachau, SC Baldham-Vaterstetten, TSV 1865 Murnau, SV Heimstetten, TSV 1860 München, FC Puchheim, SV Waldperlach und SG Penzberg.

Auch interessant: Merkur CUP Teams bei den Löwen | Merkur CUP

348 Mannschaften für 2023 gemeldet

Der 29. Merkur Cup 2023 wird mit 348 U11-Mannschaften (315 Jungen-Teams und 32 Mädchen-Teams) ausgerichtet. Das Anmeldeportal ist seit dem 26. Oktober 2022 geschlossen.

Die Teilnehmerliste: 29. Merkur CUP: Gemeldete Vereine | Merkur CUP

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

BruckLoewe

Der Vader,Organisator des Merkur-Cups,beklagt sich über in einem anderen Interview über die Arroganz der Löwen und speziell Robert Reisinger.Der sollte mal vor der eigenen Haustür kehren.
2019 hat er beim Jubiläumsturnier noch gepoltert: ” jetz gewinnen ausgerechnet die Löwen auch noch das Turnier.”
Nicht sehr sportlich!!!

Bine1860

Ja und “drüben” hauen wieder sämtliche Fakeprofile (wieviele davon sind der Blogger selbst?) auf RR drauf, wann stoppt der TSV das endlich. Unterirdisch