Marcel Bär, Torschützenkönig der vergangenen Drittliga-Saison wurde gestern erfolgreich operiert. Nun werden für ihn die Reha-Maßnahmen festgelegt.

Der Löwenstürmer hatte sich beim Spiel gegen Borussia Dortmund am Fuß verletzt.

Marcel Bär: “Ich habe so viele Nachrichten von meinen Freunden, meiner Familie, Mitspielern, Mitarbeitern und Fans erhalten, dass ich diese bis heute gar nicht alle persönlich beantworten konnte. Das hat mir in den Tagen vor der Operation viel Kraft gegeben. Bedanken möchte ich mich auch beim Ärzteteam und insbesondere bei unserer Mannschaftsärztin Dr. Monika Mrosek für die schnelle und hochprofessionelle Arbeit. Ich fühle mich nun deutlich besser und bin auch fast schon wieder schmerzfrei. Ich hoffe, so schnell wie möglich wieder auf dem Platz stehen und Tore für 1860 München schießen zu können. Ich habe vollstes Vertrauen in die Mannschaft, dass sie mich gut vertreten und den in Dresden begonnenen Weg fortsetzen.”

Günther Gorenzel: “Ich bin froh, dass die Operation am gestrigen Tag und die Nachuntersuchung heute ein so tolles Ergebnis zu Tage gebracht haben. Darauf aufbauend gibt es nun auch einen klaren Zeitplan in Absprache mit den Ärzten seinen Genesungsprozess betreffend. Wir werden Marcel jede erdenkliche Unterstützung zukommen lassen auf seinen Weg zurück als wichtige Stütze in unserem Team.”

Titelbild: IMAGO / ActionPictures

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei