Trainingslager 1860
Foto: T.F.

In aller Herrgottsfrühe ging es für die Löwenspieler Richtung Flughafen und anschließend nach Spanien zum Trainingslager Oliva Nova. Auch Löwenfans haben sich in der Früh auf den Weg gemacht. Beim Trainingslager dabei zu sein hat nämlich eine gewisse Tradition. Nach einem kurzen Halt in Zürich trafen die Fans bei strahlendem Sonnenschein und 15 Grad in Valencia ein, holten ihre Mietwägen ab und fuhren Richtung Oliva Nova.

Trainingslager 1860
Foto: T.F.

Bierofka und seine Jungs kamen bereits um 13.35 Uhr an und das erste Training war für 16.30 Uhr angesetzt. So ging es für die Gruppe der Löwenfans erstmals zu der Trainingseinheit. Über 50 Fans haben sich auf dem Trainingsplatz vorgefunden, an dem Biero 1,5 Stunden trainieren ließ – unter Vollgas. Die lädierten Spieler Timo Gebhart, Sascha Mölders, Nicholas Helmbrecht und Daniel Wein haben beim Mannschaftstraining nicht mitgemacht.

Trainingslager 1860
Foto: T.F.

Als es für die Löwen unter die Dusche ging, konnten die Fans endlich zum ortsansässigen Supermarkt, Bier und Verpflegung besorgen, im Hotel einchecken, die Balkons beflaggen und das erste Cerveza beim Sonnenuntergang genießen. Es ist nämlich eine wunderschöne Anlage, in der alle residieren und die besten Bedingungen für ein Winter-Trainingslager herrschen. Für die Spieler wird es ein eher gemütlicher und erholsamer Abend werden. Für die Fans geht der Abend erst los…

Es ist ja Urlaub – unter den Palmen. Wer will da schon früh ins Bett?

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei