Am heutigen Freitag trifft sich Oberbürgermeister Dieter Reiter und Sportbürgermeisterin Verena Dietl mit Vertretern des TSV 1860 München. Die Erwartung seitens der Fans ist groß – es muss endlich eine Entscheidung her.

Man kann bei den Löwen unterschiedlicher Meinung sein. Man kann das Grünwalder Stadion als zukünftige Spielstätte wollen. Man kann den Umzug ins Olympiastadion priorisieren. Man kann sich einen Neubau wünschen oder auch eine Rückkehr in die Allianz Arena. Bei einem Punkt sind sich die Fans wohl einig – es muss eine Entscheidung her. Sollte der TSV 1860 aufsteigen, wo finden dann die Spiele statt? Bei den Fans gibt es in den sozialen Netzwerken viele Kommentare und Meinungen. Ein offizielles Statement seitens der Fans gibt es zumindest von einer Faninitiative. “Sechzig im Sechzger” will den Ausbau des Sechzger Stadions.

Statement zum “Stadiongipfel”

Ende November ist es soweit: die Spitzen der Landeshauptstadt München, des TSV München von 1860 e.V. sowie der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA treffen sich zum Austausch, dem sogenannten „Stadiongipfel“.

Dies nehmen wir als Sechzig im Sechzger zum Anlass, unseren Forderungen Nachdruck zu verleihen und die eingangs erwähnten Gipfelteilnehmer an ihre Versprechen zu erinnern:

  • Wir fordern auch weiterhin den langfristigen, ligaunabhängigen Verbleib der Profimannschaft des TSV 1860 München im Sechzgerstadion!
  • Wir fordern einen bedarfsgerechten und zukunftsorientierten Aus- bzw. Umbau des Sechzgerstadions!
  • Wir fordern einen verbindlichen und transparenten Zeitplan für den Stadionumbau!
  • Wir fordern, in diesem Prozess auch Fanvertretungen proaktiv miteinzubinden!
  • Wir fordern seitens der Landeshauptstadt ein faires Mietmodell, welches den TSV 1860 München sowohl vor als auch nach dem Umbau konkurrenzfähig hält!

Es ist bereits genug Zeit vergangen, jetzt ist es Zeit für Taten. Unser Aufruf an alle Beteiligten ist daher klar und deutlich:

Stadt und Verein – steht für das Versprechen ein!

Baut das Sechzger aus!

Sechzig im Sechzger im November 2022

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

thrueblue

Finde es vom LM ein wenig wohlfeil bis selbstgefällig, sich bei so einem elementaren Thema als Hort der Vernunft zu gerieren.
Wo ist die eigene Einordnung? Wo sind die Emotionen?
(Beziehe mich die beiden letzten Beiträge zu diesem Thema.)

Last edited 7 Tage zuvor by Thrueblue
arik

Verstehe ich jetzt nicht ganz. Erkläre das mal bitte. Das sind Artikel, die den aktuellen Sachstand wiedergeben. Möchtest du, dass wir hierzu noch einen Kommentar veröffentlichen?

thrueblue

Hallo Biene hallo Arik: Ja, ich vermisse einen Kommentar mit einer klaren Positionierung des LM hierzu. Vielleicht werden ja bald die Weichen für die nächsten Jahrzehnte gesetzt, da korrespondieren meine „Wallungen“ nicht mit euren zunehmend trockenen Sachstandsbeschreibungen.
Falls es diese Positionierung schon gab, wäre für mich der Querverweis hilfreich.

Vielleicht unangemessenes, dafür aber ehrliches Feedback 🙂

Bine1860

Ich denke wir haben uns mehrmals klar positioniert auch persönlich in posts und Kommentaren. Allein der Verein muss gemeinsam in die Puschen kommen

arik

Die Weichen werden aktuell nicht gesetzt. Genau das ist der Punkt, den man kritisieren muss. Siehe auch den Hamsterrad-Kommentar. Dort habe ich auch alle Artikel verlinkt, die es zum Stadion gibt.

Wir alle haben natürlich eine Meinung wo wir gerne die Löwen sehen wollen. Aber das Fanmagazin geht es uns vor allem darum die Grundlage für die Diskussionen zu legen. Mit Daten, Fakten, informationsbasiert. Klar können wir mit einem Kommentar Stellung pro Grünwalder beziehen. Aber dafür gibt es doch die Fangruppierung Sechzig im Sechzger. Wo wir übrigens als Unterstützer gelistet sind.

Aymen1860

Da gab es in den letzten 2 Jahre viele Artikel und zahlreiche Diskussionen zu dem Thema hier im Löwenmsgszin. Das Thema ist eigentlich “durchdiskutiert”. Jetzt müsste halt Mal eine Entscheidung her.

Bine1860

Und bevor wir so einen Artikel bringen wie ein anderer, pro und contra, mit sovielen perfiden Aussagen zu Giesing und sovielen falschen oder nur halbwahren “Fakten” dann lieber nix mehr. Wobei nach dem Bullshit der dort steht müsste man das genau wieder alles richtig stellen aber ist halt müßig.

DjangoNY

Wenn man den Bullshit alles richtig stellen will, das würd ne Lebensaufgabe werden:-)

Bine1860

verstehe nicht, was du meinst? Suche doch hier nach Grünwalder Stadion, wir haben unzählige Artikel und Kommentare dazu veröffentlicht. Sollen wir das alles wieder wiederholen? Gerne veröffentlichen wir auch einen Gastkommentar von dir. Aktuell berichten wir halt was gerade passiert, wessen Enordnung und Emotionen möchtest du hören? Meine? Ariks? die unserer Mitglieder?

Meine wäre #SechzigMünchengibtsnurinGiesing