Es ist ein durchaus überraschender Beitrag, den 1860-Gesellschafter Hasan Ismaik am gestrigen Tag über den offiziellen Gesellschafter Account “Ismaik 1860 Munich” veröffentlicht. Die Botschaft richtet sich an den Ex-Präsidenten, dessen Hund verstorben ist.

Wird Peter Cassalette, Ex-Präsident des TSV 1860 München, demnächst wieder im Städtischen Stadion an der Grünwalder Straße zu sehen sein? Zumindest hat ihn 1860-Gesellschafter Hasan Ismaik öffentlich dazu eingeladen.

Lieber Peter Cassalette,

Du bist uns in einer wirklich nicht einfachen Zeit beim TSV 1860 zur Seite gestanden und wolltest immer nur das Beste für unseren Verein. Deswegen wirst Du immer ein Freund der Familie Ismaik bleiben. Heute habe ich erfahren, dass Dein geliebter Hund Toni gestorben ist. Er war Dein treuer Wegbegleiter in allen Lebenslagen. Auch ich bin ein großer Tierliebhaber und kann Deinen Schmerz über diesen Verlust nachvollziehen. Ich würde mich freuen, wenn Du unsere Löwen mal wieder im Stadion besuchst und auch dadurch Ablenkung bekommst.

Einmal Löwe, immer Löwe Hasan Ismaik

Auf Twitter

Der Beitrag ist durchaus verwunderlich. Hasan Ismaik war seit dem Doppelabstieg selbst nicht mehr im Stadion.

Titelbild: IMAGO / Sven Simon

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
11 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

serkan

Irre! Liest sich als hätte Der Postillon Hasans Kanal übernommen? Mein direkter Vorgesetzter ist übrigens Fan von Paderborn. Kann er nichts für, Geburtsstadt und so. Jedenfalls ist seine Katze verschieden. Oder war es die seines Nachbarn? Weiß ich jetzt nicht genau. Haben die Haustechniker aus der IT vorhin erzählt. Werde ihm bei Facebook öffentlich kondolieren. Ehrensache!

Last edited 1 Monat her by Serkan
anteater

Dachte, dass Menschen aus dem arabischen Raum Hunde eher nicht sonderlich mögen, aber vielleicht ist das auch viel zu allgemein gedacht oder Herr Ismaik ist da die völlige Ausnahme.

tsvmarc

Das kann der niemals geschrieben oder gemeint haben. 🤔  und wenn doch…? oh man.

Andi_G

😂 echt jetzt? Es wird immer geiler.

serkan

Dass der Hund den gleichen Namen trägt wie Hasans Statthalter in München klingt auch nicht wenig absurd.

Andi_G

Bei allem Respekt vor dem Tod eines Hundes, das steht außer Frage.
Der post zeigt aber mal wieder deutlich dass ismaik bis heute einiges nicht verstanden haben kann:

Der post kam gestern früh, vor dem wichtigen Spiel gegen Dortmund. Hätte er nicht der Mannschaft viel Erfolg wünschen können?

Er selbst war seit ewigkeiten nicht mehr im Stadion und wünscht dass cassalette ins Stadion geht? Satire.

Cassalette ins GWS zu wünschen, hätte nichts mit Ablenkung zu tun sondern mit nem Riesen Pfeifkonzert und Ähnliches. Das wäre wie wenn griss in die westkurve gehen würde.

Ismaik zeigt mal wieder wie gut ihm die Saison 16/17 in Erinnerung geblieben ist

Last edited 1 Monat her by Andi
anteater

Es wird in seinem Namen geschrieben, da sollte er das schon wissen.