Vor den Augen von 1860-Präsident Robert Reisinger und Vize-Präsident Hans Sitzberger haben die U11-Löwen den Merkur Cup gewonnen.

Es ist der mittlerweile 28. Merkur Cup, der am vergangenen Wochenende mit einem Sieg für den TSV 1860 München endete. Das größte E-Jugend-Turnier der Welt fand in Unterhaching statt. Trainer Ludwig Dietrich kann zufrieden mit seiner Löwenmannschaft sein. Vor den Augen von Präsident Reisinger sowie Vize Sitzberger gewannen die Löwen das Finale mit 4:0 gegen den SV Waldperlach. Bereits nach 20 Sekunden waren die Sechzger schon in Führung gegangen.

Die Löwen ziehen damit auch im Gesamtranking auf den Platz 1. Der FC Bayern München verteidigte dieses Jahr seinen ersten Platz nicht. 12 Mal ging der Merkur Cup nun an den TSV 1860 München.

“Schön zu sehen war auch die Art und Weise, wie der gesamte TSV sich präsentierte. Ob im Umgang mit gegnerischen Spielern, den Schiedsrichtern oder auch im eigenen Miteinander war eine gewisse Art von Professionalität und Respekt zu bestaunen”, heißt es seitens des Münchner Merkur.

Videobericht des Münchner Merkur

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Direkt auf Youtube: Merkur CUP 2022: TSV 1860 München und TSV 1921 Schäftlarn triumphieren – YouTube

28. Merkur CUP Finale am 16.7.22 in Unterhaching

1. PlatzTSV 1860 München 
2. PlatzSV Waldperlach
3. PlatzSpVgg Unterhaching
4. PlatzSV Heimstetten
5. PlatzSC Baldham-Vaterstetten
6. PlatzASV Dachau
7. PlatzTSV Murnau 
8. PlatzFC Puchheim 
(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments