Es wurde bereits seit einiger Zeit diskutiert – nun ist es offiziell. Dynamo Dresden hat sich mit Manuel Schäffler vom 1. FC Nürnberg verstärkt.

Kurz vor dem Saisonauftakt in der 3. Liga hat sich Dynamo Dresden mit Manuel Schäffler verstärkt. Am morgigen Samstag empfängt Dynamo den TSV 1860 München im Rudolf-Harbig-Stadion.

Ralf Becker, Geschäftsführer Sport der SG Dynamo Dresden:: „Wir sind sehr glücklich, dass sich Manuel Schäffler – trotz verschiedener Angebote aus der 2. Bundesliga, der 3. Liga und dem Ausland – für die SG Dynamo Dresden entschieden hat. In den vergangenen drei Zweitliga-Spielzeiten hat Manuel im Durchschnitt stets mehr als zehn Tore erzielt. Wir haben sehr gute Gespräche mit ihm geführt und er hat von Beginn an die volle Überzeugung transportiert, in Dresden und in diesem leidenschaftlichen Umfeld nochmal ein richtig starkes Fußball-Kapitel schreiben zu wollen.“

Manuel Schäffler: „Auf die Zeit bei der SG Dynamo Dresden habe ich richtig Bock – umso glücklicher bin ich, dass der Wechsel nun endlich über die Bühne gegangen ist. Die Gespräche mit den Verantwortlichen haben mich sehr überzeugt und ich möchte meinen Teil dazu beitragen, damit dieser große Traditionsverein mit seinen leidenschaftlichen Fans schnellstmöglich in die 2. Bundesliga zurückkehren kann. Für mich ist es nun wichtig, zuallererst all meine neuen Mitspieler kennenzulernen und die Spielidee auch auf dem Rasen zu verinnerlichen.“

Alles rund um das Spiel von Dynamo Dresden gegen TSV 1860 München: 3. Liga 22/23 – 1. Spieltag: Dynamo Dresden – TSV 1860 München (loewenmagazin.de)

Titelbild: IMAGO / Zink

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments