Der TSV 1860 München hat weit über die Grenzen Deutschlands hinaus einen Namen. Beim Spiel des TSV gegen Borussia Dortmund ermöglichte die Löwenheimat Giesing, Trägerverein des Löwenmagazins, zwei schottischen Fußballfans einen Besuch im Grünwalder Stadion. Josh und Sandy waren begeistert.

Josh, der aus Edinburg kommt, schrieb das Löwenmagazin via Instagram an. Er ist ein großer Fan des deutschen Fußballs, war bereits im Olympiastadion, im Augsburger Stadion, im Signal Iduna-Park, beim VfL Bochum, bei Union Berlin, dem FSV Frankfurt und dem HSV. Aber keine Atmosphäre ist vergleichbar mit dem in der Westkurve bei Sechzig München. “No atmosphere came close to being in West kurve with 1860. The game was incredible, many goals, high standard of play. Most importantly an incredible fan base – felt like a real club in a world of billionaire teams, 1860 is an example of a community club. Felt very welcome in the stadium.”

Herzlichen Dank an Hans Sitzberger, der uns Karten zur Verfügung gestellt und den beiden schottischen Fußballfans damit einen unvergesslichen Nachmittag beschert hat.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
4 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

Andreas Henning

Klasse Aktion. Die beiden Schotten waren auch richtig begeistert .

Tempesta1860

Klasse Aktion!

GPWoife

Fußball verbindet!