Mit einem gerechten Unentschieden trennte sich der TSV 1860 München II und der TSV Poing in der Frauen-A-Klasse am heutigen Spieltag. Gleich zwei Elfmeter gab es im Spiel.

Bereits in der 11. Minute gingen die Löwinnen in Führung. Laura Kreuzer schoss das 1:0. Damit ging es auch in die Halbzeit. Die Fans sahen eine relativ ausgeglichene Partie in der sich keiner wirklich nennenswert durchsetzen konnte. Erst in der 79. Minute gab es einen Freistoß für Poing. Teresa Lechner verwandelte zum 1:1. Und dabei blieb es nicht. Für Poing kam nach diesem Ausgleich durchaus Bewegung. Keine fünf Minuten später gingen sie dann sogar in Führung. Doch dabei blieb es nicht. Laura Kreuzer verwandelte einen weiteren Strafstoß, dieses Mal für die Löwinnen, zum gerechten 2:2 Endergebnis.

Die Löwinnen sind damit in der A-Klasse aktuell auf dem 4. Platz. Vor allem in der Defensive muss die zweite Mannschaft in dieser Saison noch etwas nachlegen. Zu häufig wurde es vor dem Löwentor gefährlich.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments